Website über Zahnerkrankungen und ihre Behandlung

Wie können Sie Ihre Zähne zu Hause bleichen, ohne den Zahnschmelz zu beschädigen

Статьи Artikel 2 hat Kommentare

Ist es möglich, Zähne effektiv zu Hause aufzuhellen und gleichzeitig Zahnschmelz nicht zu schädigen? Lass uns versuchen, es gemeinsam herauszufinden ...

Als nächstes wirst du herausfinden:

  • Wie kann man Zähne zu Hause bleichen, ohne den Zahnschmelz ernsthaft zu schädigen;
  • Was ist die Klärung von Schmelz unterscheidet sich grundlegend von Bleichen;
  • Welche Methoden der häuslichen Aufhellung und Bleaching sind am effektivsten, und welche Art von Schäden verursacht Zahnschmelz?
  • Ein bisschen ehrlich schädlich, aber auch ziemlich sicher Zahnaufhellungsmethoden;
  • Sie erfahren auch, wie Sie die schädlichen Auswirkungen auf den Zahnschmelz von Bleichmitteln ausgleichen können, wenn Sie sich dafür entscheiden, sie zu verwenden.

Aufgrund der rasanten Entwicklung der Zahnmedizin sind heute viele Techniken und Werkzeuge zum effektiven und relativ sicheren Bleichen von Zahnschmelz erschienen. In diesem Fall können alle diese Arten, ein Lächeln weißer zu machen, in Fachmann und nach Hause geteilt werden.

Die professionelle Zahnbleichung ist in der Regel ein ziemlich teures und effektives Verfahren, obwohl es normalerweise nicht möglich ist, es ohne irgendeinen Schaden für den Zahnschmelz auszuführen.Wenn man bedenkt, dass die Leute im Allgemeinen nicht gerne zum Zahnarzt gehen, stellt sich die vernünftige Frage: Ist es möglich, die Zähne zu Hause zu bleichen und ohne den Zahnschmelz zu beschädigen?

Und hier kommen die unterschiedlichsten Wege und Mittel für zu Hause Zahnaufhellung zum Vorschein: Dies sind alle Arten von Bleichen Bleistifte, Streifen und Kappen mit einem Gel auf der Grundlage von Wasserstoffperoxid, sowie spezielle Bleaching Zahnpasten, spült und einige bestimmte Volksmedizin, die Sie ein Lächeln weißer machen können. Interessanterweise kombinieren einige Methoden der Zahnaufhellung zu Hause ziemlich gut die spezifischen Merkmale der Aufhellung der Zimmerzähne mit der Benutzerfreundlichkeit - und dies ist nicht mehr nur Omas Rezepte, sondern eine vereinfachte Version der Anwendung der modernen Zahntechnik.

Heute gibt es eine ziemlich große Palette von Produkten für die häusliche Zahnaufhellung, es ist nur wichtig, die Risiken zu verstehen, die mit ihrer Verwendung verbunden sind.

Aber natürlich können nicht alle Methoden der Aufhellung und Zahnaufhellung durchgeführt werden, ohne den Zahnschmelz zu schädigen. Welche von ihnen sind die effektivsten und welche sind fast nutzlos, welche relativ sicher sind und welche absolut nicht wert sind - wir werden weiter darüber ausführlich sprechen.

Aber zuerst, lassen Sie uns eine wichtige Nuance in Bezug auf den grundlegenden Unterschied zwischen Aufhellung und Bleaching Zahnschmelz klären ...

 

Der Unterschied zwischen Aufhellung und Bleichematern

Bevor Sie beginnen, die geeigneten Mittel für die Zahnaufhellung zu wählen, ist es wichtig, den Unterschied zwischen Aufhellung und Aufhellung des Zahnschmelzes zu verstehen.

Während des Bleichens wird die tiefe Struktur des Zahnschmelzes mit der Zerstörung von Farbpigmenten, die sich über lange Zeit angesammelt haben, chemisch beeinflusst. Die Gründe für solche Verfärbungen können schlechte und gut etablierte Gewohnheiten sein (Rauchen, Kautabak, regelmäßiger Weinkonsum während der Mahlzeiten, übermäßiger Kaffeegehalt, starker Tee usw.).

Die Ursache für die Vergilbung des Zahnschmelzes kann zum Beispiel das Rauchen sein, ebenso wie der regelmäßige Konsum von starkem Kaffee und Tee.

Bei der Aufhellung wird der Zahnschmelz hochaggressiven Chemikalien ausgesetzt: Orthophosphorsäure und Wasserstoffperoxid in hoher Konzentration können nicht nur organische Pigmente in der Zahnschmelzoberfläche lösen, sondern auch die Mineralstruktur als Ganzes stark schädigen, was zu unangenehmen Nebenwirkungen führt.

Im Gegensatz zum Bleichen ist das Aufhellen des Emails die Verbesserung seiner Farbeigenschaften nur von der Oberfläche.Dies geschieht aufgrund der Reinigung der Oberfläche der Zähne von weichen und harten (weniger häufig) Plaque, die den Zähnen alle Brauntöne, bis zu schwarzer Farbe geben können.

Auf eine Anmerkung

Wenn der Zahnschmelz aus der Natur einen dunklen Farbton oder Gelb hat, dann ist es ziemlich offensichtlich, dass Aufhellung nicht hilft, Hollywood-Weiße zu lächeln, und es gibt keinen Grund, Hoffnung auf die Verwendung von abrasiven Bleichpasten zu setzen. In solchen Fällen liefert sogar die chemische Bleichung nicht immer eine gut ausgeprägte Wirkung, aber der Schaden ist durchaus in der Lage, insbesondere bei ungesunder Belastung den gelben Zahnschmelz von Natur aus aufzuhellen.

 

Hausgemachte Möglichkeiten, um den Zahnschmelz aufzuhellen: Wählen Sie das Beste aus

Vielleicht sollten Sie sofort vor der Verwendung von harten Vintage-Methoden der Linderung von Zahnschmelz warnen - wie Zähne mit Ton, Asche und Holzkohle reiben. In den meisten Fällen nichts als Schaden, solche Experimente werden nicht bringen.

Wir bemerken die modernen Möglichkeiten der Aufhellung von Hausemails:

  1. Zahnpasten zum Aufhellen;
  2. Bleichbürsten (ja, da sind solche);
  3. Aufhellende Mundspülungen.

Die beliebteste und am meisten beworbene Art und Weise des "Bleichens" (korrekter - Aufhellens) von Zähnen zu Hause ist die Verwendung von Zahnpasten.

Eine der beliebtesten Möglichkeiten der Selbstaufhellung von Zähnen ist die Verwendung von Zahnpasten.

Es gibt viele Fans dieser Methode zur Aufhellung von Zahnschmelz, und die Logik ist hier einfach. Eine große Anzahl von Menschen konsumieren regelmäßig starken Tee, Kaffee, Wein und andere Flecken sowie Rauch. Als Ergebnis erscheint im Laufe der Zeit eine farbige (pigmentierte) Plaque auf der Oberfläche der Zähne, und eine Person hat natürliche Gedanken, sie irgendwie zu entfernen, um ihre Weiße für ihr Lächeln wiederherzustellen.

Zu diesem Zweck sind Aufhellungszahnpasten vorgesehen, deren Wirkung meistens auf dem abrasiven Abrieb von pigmentierter Plaque von der Schmelzoberfläche beruht. Je abrasiver die Paste ist, desto effektiver ist es, die Plaque abzuwischen, oft mit Zahnschmelz.

Das ist interessant

Jede Zahnpasta hat ihren eigenen Abrasivitätsindex - den so genannten Abrasivindex RDA. Je höher der Wert, desto "zäher" ist die Paste, die die Plaque entfernt. Zum Beispiel, für empfindliche Zähne wird es empfohlen, Pasten mit Abrasivität nicht höher als 25 RDA, Kinderpasten von 25 bis 50 RDA, für den täglichen Gebrauch - in der Regel etwa 75 RDA. Whitening Zahnpasten können Abrasivität auf dem Niveau von 150-200 RDA haben.

Wenn Sie empfindliche Zähne und schwachen Zahnschmelz (Erosion, keilförmige Defekte) haben, dann ist es besser, nicht einmal versuchen, hoch abrasive Zahnpasten zu verwenden - so verschlechtern sich die Probleme mit der schmerzhaften Empfindlichkeit der Zähne nur um ein Vielfaches. Unter den Weißpasten zu finden sind solche, die sich durch mittlere und geringe Abrasivität auszeichnen.

Der Index der kontrollierten Abrasivität der RDA-Bleaching Lacalute White Zahnpasta beträgt etwa 120 Einheiten.

Die kontrollierte Abrasivität der Zahnpasta RDA President White Plus beträgt 200 Einheiten.

Die Verwendung von Whitening Zahnpasta wird in der Regel nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten empfohlen. Aber es ist schon passiert, dass nur wenige Menschen zum Zahnarzt gehen, bevor sie diese Paste verwenden, also notieren Sie sich ein paar Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Zähne nicht zu sehr in der Verfolgung von schneeweißem Zahnschmelz zu verletzen:

  • Verwenden Sie Schleifpaste nicht zu oft, sie sind nicht für den täglichen Gebrauch bestimmt. Es passiert oft, dass eine Person einfach eine Tube Pasta kauft, die das Versprechen, die Zähne in Weiß zu bringen, anzieht und sie zweimal am Tag bis zum Ende verwendet. So können Sie sich die sogenannten nicht-kariösen Defekte im zervikalen Bereich des Zahnes in Form von Erosionen und keilförmigen Defekten "verdienen", sowie eine erhöhte unempfindliche Zahnempfindlichkeit durch verschiedene Reizstoffe (kalt, heiß, sauer usw.);
  • Wenn während der Anwendung von Bleaching Zahnpasta Zahnschmelz begann schmerzhaft auf Reize reagieren - quälen Sie sich nicht, und gehen Sie zu einer normalen Paste. Dies ist nicht der Fall, wenn Schönheit Opfer erfordert;
  • Geben Sie Kindern keine Bleichpaste - Sie möchten nicht, dass das Kind den losen Zahnschmelz an den Milchzähnen mit einer Paste mit 200 RDA entfernt.

Jetzt ein paar Worte zum Aufhellen von Zahnbürsten.

Nicht jeder weiß, dass es Zahnbürsten mit einem sogenannten "Whitening-Effekt" gibt. Zum Beispiel werden die folgenden Arten von Borsten solcher Bürsten unterschieden:

  • Die Borsten haben eine spezielle Gummierung;
  • Aktivkohle enthalten;
  • Sie enthalten Calciumcarbonat-Kristalle.

Das Foto unten zeigt ein Beispiel einer R.O.C.S Zahnweiß-Zahnbürste. mit Calciumcarbonat-Kristallen:

Aufhellung der ROCS-Zahnbürste mit Calciumcarbonat-Kristallen.

Jede dieser Bürsten hat bestimmte individuelle Merkmale, aber die Aufgabe für alle ist ungefähr die gleiche: wie Plaque von der Schmelzoberfläche so effizient wie möglich zu entfernen, ohne dass sie wesentlich beschädigt wird. Mit anderen Worten, Hersteller bieten eine schnelle Reinigung von Schmelz von dunklem Schorf aufgrund einer leichten Kratzwirkung von Borsten an (bei Aktivkohlebürsten wird auch angegeben, dass der Geruch aufgrund der Absorptionseigenschaften von Kohle eliminiert wird, aber dies ist weitgehend ein Marketing-Trick).

Eine positive Eigenschaft der Aufhellungszahnbürsten ist, dass es in kurzer Zeit zu Hause möglich ist, den Zahnschmelz von weicher und harter Patina zu reinigen, was den Zähnen einen gelben (dunklen) Farbton verleiht.

Nachteile:

  • Bei längerem Gebrauch (besonders bei einigen Bleichpasten) ist es möglich, den Zahnschmelz durch Abschleifen mit dem Eindruck erhöhter Empfindlichkeit zu schädigen;
  • Studien unabhängiger Gutachter haben gezeigt, dass die meisten Zahnaufhellungsbürsten der heute auf dem Markt befindlichen Hygieneprodukte keine wesentlichen Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Zahnbürste bei gleicher Steifheit der Borsten aufweisen. Und das Aufkommen positiver Ergebnisse und Rückmeldungen ist oft darauf zurückzuführen, dass die sogenannte "spezielle" Zahnbürste dazu führt, dass sich der Mensch bewusster und vorsichtig die Zähne putzt und das Ergebnis kontrolliert.

Feedback:

"Ich liebe von Natur aus alle möglichen Experimente und verschiedene neue Dinge, dryuchki. Vor ein paar Wochen kaufte ich mir zum Beispiel eine bleichende ROCS-Zahnbürste mit Kalziumkarbonat-Kristallen. Die Firma schlägt die Tatsache, dass die Bürste eine spezielle Polymerbeschichtung von Borsten mit eingeschlossenen CaCO3-Kristallen hat.Wieder einmal war ich davon überzeugt, dass es nicht das Glück war, das in der Bürste lag, sondern die Fähigkeit, meine Zähne richtig und gründlich zu putzen und immer noch richtig Zahnpasta zu wählen. Mit dem neuen Pinsel, mit dem alten - es gibt keinen Unterschied. Im Allgemeinen, Mädchen, wählen Sie eine gute Bleichpaste und jede normale Bürste, dann werden Ihre Zähne in Ordnung sein. "

Marina, St. Petersburg

Erwähnenswert sind die sogenannten Whitening-Mundspülungen. In diesem Fall sind die folgenden Fragen durchaus sinnvoll:

  • Kann ein Mundwasser ein Mittel zur Zahnaufhellung sein?
  • Wenn ja, in welcher Zeit wird dieses Bleichen auftreten?
  • Wenn Bleaching auftritt, ist das Emaille in der Tiefe weiß und verursacht es Schaden?

Das Foto zeigt ein Beispiel für Mundwasser, das Zähne aufhellen hilft.

Und dieses Foto zeigt die Zusammensetzung einer solchen Spülung (Splat Bleaching Plus).

Das Prinzip der meisten Bleichspülungen basiert auf zwei Haupteffekten:

  1. Entfernung (einschließlich Auflösung) von Plaque von der Schmelzoberfläche aufgrund von Tensiden und Enzymen. Zum Beispiel können Papain und Bromelain als Enzyme verwendet werden, die die Proteinbasis von Zahnbelag spalten können;
  2. Ebenso wie der tatsächliche Aufhellungseffekt aufgrund von Peroxidverbindungen, die während chemischer Reaktionen aktiven Sauerstoff freisetzen (beispielsweise kann Natriumperborat in dem Klarspüler enthalten sein).

Es sollte angemerkt werden, dass ohne die Verwendung von Zahnpasta und Bürsten von hoher Qualität die Verwendung von Spülungen, sogar Bleichen, die Weiße eines Lächelns auf die minimalste Art und Weise beeinflussen wird, oder überhaupt keine Wirkung haben wird. Eine sehr geringe Konzentration von Natriumperborat ist im allgemeinen der Vermarktungshöhe ähnlich: Es scheint, als könnten wir von aktivem Sauerstoff und chemischer Bleiche von Emaille bis zu einer gewissen Tiefe sprechen, obwohl in der Praxis bei einer so geringen Konzentration von Peroxiden und bei solch einem relativ hohen pH praktisch keine Bleichwirkung auftritt.

So schnelles Bleichen von der Spülung sollte nicht warten, und der Haupteffekt wird eine aufhellende Zahnpasta haben.

Aber die Spülung aufgrund der mineralisierenden Komponenten kann den Schaden verringern, der an Emaillen durch Schleifmittel verursacht wird, die die Paste bilden. Mit anderen Worten: Sie wollten ihre Zähne bleichen, aber am Ende stellte sich heraus, dass sie den Zahnschmelz gestärkt, die Anti-Karies-Wirkung erhalten hatten, sowie eine gute Atemfrische.

Feedback

"Kürzlich habe ich einen Global White Bleichrinser mit Perborat gekauft. Die erste Assoziation, die im Kopf entstanden ist, ist wie in einer Waschung: aktiver Sauerstoff hellt nicht nur das Leinen, sondern auch den Zahnschmelz auf. Lachen Sie lachen, aber für drei Wochen habe ich dieses Tool verwendet. Von den guten, was ich sagen kann, ist die erfrischende Wirkung, die etwa 2-3 Stunden dauert. Kollegen bemerkten sogar einen angenehmen Geruch aus dem Mund, aber Zahnaufhellung für drei Wochen zeigte sich nicht einmal ... "

Svetlana, Moskau

 

Chemisches Bleichen von Zahnschmelz zu Hause

Unter den derzeit verwendeten chemischen Haushaltsbleichmitteln sind die ersten Plätze in der Popularität:

  • Aufhellungsstreifen;
  • Aufhellende Bleistifte;
  • Standard Bleichkappen (Rillen).

Beginnen wir mit den Streifen und sehen, ob sie verwendet werden können, um Zähne zu Hause zu bleichen, ohne den Zahnschmelz zu schädigen. Im allgemeinen sind diese Bleichmittel Streifen aus Polyethylen mit einem speziellen Gel, das Wasserstoffperoxid und Hilfsstoffe enthält.

Sie können Ihre Zähne auch mit Hilfe von sogenannten Bleaching-Streifen zu Hause bleichen ...

Die Idee ist, dass Wasserstoffperoxid in Kontakt mit dem Zahnschmelz ist aktiviert mit der Freisetzung von aktivem Sauerstoff - ein starkes Oxidationsmittel.Während des Eindringens in den Zahnschmelz tritt die Zerstörung von organischen Pigmenten auf, die dem Zahnschmelz eine dunkle Farbe verleihen. So sieht alles ideal aus.

Natürlich ist eine derartige Haushaltschemikalien-Zahnaufhellung nicht vollständig ohne Beschädigung der mineralischen Struktur des Zahnschmelzes. Der Schweregrad der negativen Wirkung der Whitening-Streifen ist proportional zur Konzentration der Wirkstoffe, der Einwirkzeit der Streifen auf die Zähne und der Häufigkeit ihrer wiederholten Anwendung. Bei vielen Menschen tritt die schmerzhafte Empfindlichkeit des Zahnschmelzes nach einmaliger Verwendung der Streifen auf, aber sie ertragen und führen die Prozedur viele Male hartnäckig und fügen dem Zahnschmelz immer mehr Schaden zu.

Es ist in vielen Fällen wirklich möglich, mit Hilfe von Aufhellungsstreifen zu Hause einen echten Aufhellungseffekt auf mehrere Töne zu erzielen. Die Frage ist - zu welchem ​​Preis? .. Bei unsachgemäßer Anwendung besteht die Gefahr, dass der Zahnschmelz durch seine Demineralisierung, aber auch durch chemische Verätzungen des Zahnfleisches nicht nur erheblich geschädigt wird.

Beispiel

Eine Person steckt einen bleichenden Streifen falsch fest, erleidet ein langes brennendes Gefühl und glaubt, dass dies normal ist und sein sollte.Dann entfernt der Streifen, und mit ihm geht eine kontinuierliche Klappe und ein Stück Zahnfleisch, nekrotisches Wasserstoffperoxid. Solche Fälle sind.

Bei Verwendung von Whitening-Streifen besteht die Gefahr einer chemischen Verbrennung des Zahnfleisches.

Wenn Sie jedoch zertifizierte Bleaching-Streifen richtig verwenden, den Anweisungen folgen und parallel mineralisierende Schmelzprodukte (Paste mit Fluor, Calciumglycerophosphat, Calciumcitrat) auftragen, können Sie einen Weißungseffekt erzielen, ohne die Zähne zu schädigen.

Feedback

"Ich wollte schon lange die gleichen weißen Zähne haben wie meine Freundin, also habe ich beschlossen, Whitening Strips aus China für eine Probe in Gruppen einzukaufen. Am ersten Tag, von den benötigten 20 Minuten, konnte ich nur 7 aushalten, da so reichlich Speichelfluss einsetzte, dass ich ständig zu schlucken begann. Sobald es Übelkeit gab, hörte ich mit dieser Angelegenheit auf. Die Zähne brachen ein wenig, aber sie vergingen schnell.

Am zweiten Tag meisterte ich 15 Minuten und sah eine seltsame Wirkung: weiße Streifen an den Zähnen, wo der Streifen mehr Kontakt mit dem Zahnschmelz hatte. Es stimmt, nach ein paar Stunden war alles gleich. Ungefähr 6-7 Tage habe ich noch pokleila, aber dann, aufgrund persönlicher Umstände, musste ich vorübergehend aufhören zu bleichen.Einen Monat später nahm ich den Kurs wieder auf, und nach 5 Tagen passierte eine schreckliche Sache: meine Zähne begannen fast zu brechen, mein Zahnfleisch wurde wund und mein Mund juckte, als hätten Wespen gebissen. Ich konnte weder kalt noch heiß essen, ich konnte nicht essen und sogar die Luft atmen war furchtbar schmerzhaft.

Ein Freund sagte mir, ich hätte meinen Zahnschmelz dummerweise zerstört, riet dem Gel, es wiederherzustellen. Es hat ein wenig geholfen, aber ich plane, neulich zum Zahnarzt zu laufen, um Erklärungen zu bekommen ... "

Daria, Kirow

Aufhellende Bleistifte. Das Prinzip ihrer Arbeit ist ähnlich der Wirkung der Whitening-Streifen, der Unterschied liegt nur in der Methode der Anwendung. Ein Stift ist in der Tat eine kleine Röhre mit einem speziellen Gel und Pinsel, mit dem dieses Gel auf die Zähne in der Smile-Zone aufgetragen wird. Dann müssen Sie etwas Zeit haben, zu lächeln und zu warten, bis die chemische Reaktion stattfindet.

Das Foto zeigt ein Beispiel eines Zahnbleichstiftes.

Bleichstifte können nach längerem Gebrauch wirklich die Wirkung der chemischen Bleiche entfalten, aber selbst zertifizierte und zugelassene Produkte können die gleichen Nebenwirkungen wie Streifen verursachen. Insbesondere sollten Sie sich vor Fälschungen aus China in Acht nehmen, die bestenfalls nicht die notwendigen Peroxidkonzentrationen enthalten und schlimmstenfalls fragwürdige Bestandteile enthalten, die den Zahnschmelz zusätzlich schädigen.

Erwähnenswert sind die Standardbleichkappen oder -rillen, die heute auch bei der häuslichen Zahnaufhellung sehr beliebt sind. Sie werden mit einer Reihe von Gelen in Spritzen verkauft, manchmal mit einem zusätzlichen Aktivator - Ultraviolettlicht emittierende Dioden (Ultraviolettlicht wird in Analogie zur Photoweißbehandlung der Zähne verwendet, um die Wirksamkeit des Verfahrens zu erhöhen).

Kit für die Zahnaufhellung mit Kappe und LED-Aktivator.

Bleichkappen sind vielleicht die zweifelhaftesten Sicherheitsmaßnahmen für Zahnschmelz und Mundschleimhaut. Tatsache ist, dass selbst legale Bleichkappen keine Sicherheit bieten können, da jeder Mensch streng individuelle Merkmale des Bisses, der Lage und der Form der Zähne hat. Daher besteht immer ein hohes Risiko, dass sich das Gel aus der Kapa über die Schleimhaut ausbreitet und schwere Verbrennungen verursacht.

Chinesische Fälschungen haben oft nur eine minimale Weißfärbung, weil die erforderlichen Konzentrationen an Bleichkomponenten fehlen. Das Gel mit violetten LEDs hervorzuheben erzeugt einen eher psychologischen Effekt, anstatt die Gelkomponenten tatsächlich zu aktivieren.

Es gibt sehr große Zweifel an der Wirksamkeit eines solchen LED-Bleichgel-Aktivators ...

 

Was kann mit dem Zahnschmelz passieren, wenn Sie versuchen, Ihre Zähne selbst aufzuhellen?

Es gibt viele Methoden und Werkzeuge für die Zahnaufhellung zu Hause, aber die Verwendung der meisten von ihnen ist nicht vollständig ohne Beschädigung des Zahnschmelzes.

Abhängig von den unabhängigen Methoden des Bleichens können die Art der Verstöße und ihre Schwere unterschiedlich sein. Betrachte zwei Optionen:

  • Bleichen mit Peroxidverbindungen (Gele, Stifte, Streifen und Kappen mit Zusammensetzungen auf der Basis von Wasserstoffperoxid, Carbamidperoxid, Natriumperborat usw.);
  • Bleichen im Zusammenhang mit der Verwendung von abrasiven Verbindungen (Bleichpaste, Holzkohle, weißer Ton, Asche, Kreide, Zahnpulver, etc.)

Die Verwendung der meisten Bleichmittel kann in unterschiedlichem Maße den Zahnschmelz schädigen.

Wissenschaftler, die eine Studie über die Wirkung von Wasserstoffperoxid auf die Struktur des Zahnschmelzes durchgeführt haben, kamen zu dem Schluss, dass sogar 10-16% Konzentration zu signifikanten negativen Veränderungen in seiner Struktur führen können, bis zu einer starken Abnahme seiner Härte. Dies gilt insbesondere für Bleichgele mit einem niedrigen pH-Wert.

Die Verringerung der Härte des Zahnschmelzes erfolgt durch den schnellen Verlust seiner mineralischen Bestandteile - hauptsächlich Kalzium und Phosphor.Dies bedeutet, dass die Indikatoren der Verschleißfestigkeit des Zahnschmelzes sowie der Bruchfestigkeit abnehmen, der Zahnschmelz porös wird. Seine natürlichen Schutzfunktionen werden drastisch reduziert, es wird kälter anfälliger.

Darüber hinaus ist frisch geweißter Zahnschmelz aufgrund seiner erhöhten Porosität anfälliger für eine erneute Färbung mit färbendem Nahrungsmittel. Daher ist es nach der Behandlung sowohl der Schreibtisch- als auch der Hauszahnaufhellung empfehlenswert, sich an die so genannte "weiße" Diät zu halten - verwenden Sie keinen Kaffee, Tee, Rotwein usw. für einige Zeit.

Photos des Zahnschmelzes unter dem Mikroskop vor und nach dem Bleichen (mit einem Gel auf Basis von Wasserstoffperoxid und Phosphorsäure).

Auf eine Anmerkung

Zusätzlich zu den schädlichen Auswirkungen auf den Zahnschmelz können chemische Komponenten in Bleichstreifen, Stifte und Kappen eine bestimmte Wirkung auf Dentin und Zahnpulpa haben, insbesondere in Gegenwart von alten Füllungen. Wenn eine solche Zusammensetzung unter der Versiegelung fließt und die Person trotz der starken Schmerzen toleriert, dann kann die Pulpa gut geschädigt werden, gefolgt von der Entwicklung von Pulpitis.

Bei der Verwendung von Schleifmitteln wird ein gewisses Schadensemail angewendet.

Bei der Zahnaufhellung mit stark abrasiven Zahnpasten oder Zahnbürsten mit harten oder modifizierten Borsten kommt es neben der Beschichtung zu mechanischem Schmelzabrieb.Mit anderen Worten, bei langzeitiger unkontrollierter Verwendung von Schleifmitteln, insbesondere bei einer Verletzung der Technik der ordnungsgemäßen Zahnreinigung, kommt es zu einem pathologischen Schmelzverlust.

Mit übermäßiger Begeisterung für Zahnpasten weiß man pathologischen Schmelzverlust zu sehen.

Auf eine Anmerkung

Normalerweise hat eine Person jeden Tag einen natürlichen Verlust an Zahnschmelz, aber dieser Prozess wird weitgehend durch die Rückführung von Mineralbestandteilen aus Speichel in die Struktur des Zahnschmelzes kompensiert (Speichel wird daher auch als "flüssiger Zahnschmelz" bezeichnet).

Bei der pathologischen Abschürfung des Zahnschmelzes durch bleichende Zahnpasten und Zahnbürsten kann eine oberflächliche Verletzung der Struktur buchstäblich binnen weniger Monate gesehen werden. Dieser negative Effekt der abrasiven Gelenke auf die Zähne kann jedoch viel schneller gefühlt werden, da dies zu einer Überempfindlichkeit der Zähne und einem Gefühl von "Mundwasser" führt.

 

Einfache Möglichkeiten, Ihre Zähne für mehrere Stunden aufzuhellen, ohne den Zahnschmelz zu beschädigen

Wenn es nicht möglich ist (oder keine Zeit), Ihre Zähne entweder beim Zahnarzt oder zu Hause aufzuhellen, und es einige Stunden dauert, um die Wirkung von weißen Zähnen zu erzeugen, dann können Sie nur mit Lippenstift und Glanz ein Hollywood-Lächeln wie Emaille erzeugen Marlene Dietrich oder Marilyn Monroe.

Tatsache ist, dass hellroter Lippenstift auf dem Hintergrund eines hellen Gesichtes die Zähne durch den Kontrast merklich weißer macht. Beerenfarben (karminrot, Traube, Kirsche) sehen gut aus, wenn sie für viele Arten von Gesicht und Haut gut geeignet sind.

Wenn Sie Ihre Lippen mit hellrotem Lippenstift malen, dann werden die Zähne auf ihrem Hintergrund weißer aussehen ...

Wenn Sie die Weiße Ihrer Zähne spektakulärer machen möchten, dann kann ein Lippenstift mit einem Klappeffekt verwendet werden. Plumpers sind solche Lippenstift und Glanz, so dass eine kurze Zeit, um die Lippen ohne Injektionen zu erhöhen, aber ihre andere Nebenwirkung ist eine visuelle Verbesserung der Farbwahrnehmung der Zähne.

Es gibt aber auch Lippenstifte, die nicht nur die Farbeigenschaften der Zähne nicht verbessern, sondern auf Wunsch sogar das heimische schneeweiße Lächeln verderben können. Ein solcher Lippenstift plagen ein wenig, aber sie sind. Dies sind alle Schattierungen von gelblichen Untertönen, sowie:

  • Karotte orange;
  • Crimson;
  • Lila und Flieder;
  • Braun;
  • Koralle;
  • Rosa

 

Schädlich und sicher für den Zahnschmelz

Beginnen wir mit den gefährlichsten Methoden der Zahnaufhellung, die Zahnschmelz verursachen können, insbesondere bei unangemessener Anwendung:

  • Backpulver (Natriumbicarbonat).Es scheint, und was ist so gefährlich darin? Allerdings ist Soda ein starkes Schleifmittel, das buchstäblich den Zahnschmelz kratzt, was zu Mikroschäden und manchmal sogar zu Rissen führt. Wenn der Zahnschmelz geschädigt werden soll, reicht es aus, Soda-Pulver auf die Zahnbürste aufzutragen und auf die übliche Weise die Zahnreinigung zweimal täglich für einen Monat lang zu reinigen. Die Zähne werden dadurch leicht, aber merklich verdorben.Versuche, Ihre Zähne regelmäßig mit Backpulver zu putzen, können aufgrund ihres abrasiven Abriebs zu erheblichen Schäden am Zahnschmelz führen.
  • Weißer Ton ist deutlich abrasiver als Soda. Verwendet in einigen Bleichprodukten. Zahnpasten aus Thailand. Sie müssen solche Pasten also sehr, sehr sorgfältig verwenden.Das Foto zeigt ein Beispiel für Whitening Zahnpasta aus Thailand.
  • Aktivkohle (oder nur Kohle). Früher war es ein guter Weg, die Zähne von Plaque zu befreien und sogar das supragingivale Zahnstein leicht abzureißen, aber zu dieser Zeit aßen sie hauptsächlich grobe Nahrung und wussten nicht, was hochwertige kulinarische Produkte waren. Die moderne Gesellschaft hat aufgrund der Wärmebehandlung und einer Fülle von "weichen" Produkten einen charakteristischen schwach mineralisierten und nicht sehr starken Schmelz. Daher kann das Zähneputzen mit Kohle den Schmelz verkratzen und direkt zum Zahnarzt führen.Gut aufbereitete (fein verteilte) Holzkohle ist jedoch gut geeignet und wird sogar in einigen Zahnpasten enthalten (ein Beispiel für Zahnpasta mit Holzkohle ist Splat Blackwood).Wenn du deine Zähne mit normaler Holzkohle bleichst, kannst du ihnen mehr schaden als nützen. Ein Beispiel für Whitening Zahnpasta mit Holzkohle ist Splat Blackwood.
  • Wasserstoffperoxid in Form von Gurgeln. Diese Methode reizt die Praktizierenden immer noch: als ein Mittel für den professionellen Gebrauch, so frei in die traditionelle Medizin eingedrungen? 3% Wasserstoffperoxid kann zu schweren Verätzungen der Schleimhäute und Allergien führen. Es ist eines der stärksten Oxidationsmittel, daher ist es einfach gefährlich für die Gesundheit, es in den Mund zu nehmen und abzuspülen, bevor der Schaum erscheint, wie es manchmal besonders fortgeschrittene Handwerker tun.

Relativ sichere Volksmethoden der Zahnaufhellung ohne Schmelzschäden:

  • Äpfel essen. Diese Methode hat keine starken Aufhellungseigenschaften, aber es ist durchaus in der Lage, ein Lächeln ein wenig zu erhellen, besonders mit reichlich Plaque und Stein. Organische Säuren, die Teil von Apfelsaft sind, sind sehr wirksame Komplexbildner und sind in der Lage, Calciumionen aus der Matrix von Zahnstein und der Struktur von hartem und weichem Zahnbelag zu "ziehen", was zu seiner Desorption von der Zahnschmelzoberfläche beiträgt.Die Anwesenheit von Äpfeln in der Diät trägt zur Weiße eines Lächelns bei.
  • Backpulver mit Zitronensaft und Zugabe von ein paar Tropfen 3% Wasserstoffperoxid (Neumyvakin Zahnaufhellungsmethode). Die Wechselwirkung von Zitronensäure und Soda erzeugt Natriumcitrat, das Kalzium aus dem Zahnstein spülen kann. Aber der Aufhellungseffekt von Wasserstoffperoxid wird wegen seiner geringen Konzentration vernachlässigbar sein, aber mit diesem Ansatz wird es auch keinen Schaden davon geben.Die Kombination aus Backpulver, Zitrone und Wasserstoffperoxid kann bei richtiger Anwendung die Zähne etwas aufhellen.

Wichtig zu wissen

Aber was Sie nicht kategorisch tun sollten - also reiben Sie Ihre Zähne mit Limonade, nachdem Sie zuvor eine Zitrone gegessen haben. Bei längerer Anwendung dieser Methode der Zahnaufhellung führt dies nicht nur zu einer erhöhten Empfindlichkeit des Zahnschmelzes, sondern auch zu seiner Erosion.

 

Zahnaufhellung, absolut sicher für Zahnschmelz: Mythos oder Realität?

Bei näherer Betrachtung stellt sich heraus, dass es effektiv und absolut ist Zahnaufhellung sicher für Zahnschmelz existiert nicht.

Nun, es sei denn, diese absolut sichere Methode der visuellen Abklärung von Zähnen steht Frauen zur Verfügung. Ein Experiment mit Lippenstift mit der passenden Gesichts- und Hautfarbe endet fast immer mit Erfolg: Die Zähne für andere sind wirklich weißer.Und das ohne eine bewusste Schädigung des Zahnschmelzes.

Es gibt jedoch Methoden der kontrollierten Hause Zahnaufhellung, die sehr sparsam in Bezug auf Zahnschmelz sind. Viele Experten glauben, dass das geringste Risiko einer schwerwiegenden Verletzung der Struktur des Zahnschmelzes und der Entwicklung von entzündlichen Prozessen des Zahnfleisches durch häusliche Zahnaufhellung mit einer Kappe erreicht wird, die im Büro beim Zahnarzt entsprechend dem Eindruck gemacht wird.

In diesem Fall gibt der Zahnarzt eine Reihe spezieller Gele mit detaillierten Anweisungen für das Bleichen nach Hause aus. Daher ist das Gel, das auf einer solchen individuellen Kappe hergestellt wird, genau auf den Zähnen und genau der Zeit, die für eine bestimmte Person reguliert wird.

Kontrollierte Zahnaufhellung zu Hause mit individuellen Kappen ist sehr effektiv und relativ sicher.

Mit kontrollierten Hause Bleaching ist die Konzentration von Wasserstoffperoxid im Gel deutlich niedriger als in professionellen Whitening-Systemen. Es sind jedoch mehr Prozeduren erforderlich. Die Wirkung dieser Art des Bleichens kann nicht sofort eintreten: nach 5-7 Tagen der Benutzung, aber es ist so widerstandsfähig wie nach dem Bleichen des Tisches und das Verfahren selbst ist sicherer für Zahnschmelz.

 

Welche Methode der Zahnaufhellung zu Hause Sie wählen, es gibt eine wichtige Nuancewas Sie nicht vergessen sollten: Wenn Sie den Zahnschmelz mit Peroxid oder Schleifpaste beschädigen, dann ist es sehr wünschenswert, diesen Schaden irgendwie auszugleichen. Was? Mineralische Gele und Pasten - das heißt, eine Bleiche ist wünschenswert, um mit der Verwendung solcher Mittel zu kombinieren.

Ein Beispiel ist ROCS Medical Minerals, Recaldent GS Zahn Mousse remineralisierende Gele usw. In extremen Fällen ist eine abriebarme Zahnpasta mit Natriumfluorid, Aminofluorid, Calciumglycerophosphat, Calciumcitrat, Calciumlactat, feindispersem Hydroxylapatit und anderen mineralisierenden Komponenten geeignet.

Wählen Sie nur bewährte und sichere Methoden der Zahnaufhellung und vergessen Sie nicht, den Zahnarzt für eine Konsultation zu besuchen, wenn Sie sich Ihrer Handlungen nicht sicher sind.

Gesundheit!

 

Interessantes Video: 5 Möglichkeiten, Ihre Zähne zu Hause aufzuhellen

 

Über moderne Ansätze zur Zahnaufhellung beim Zahnarzt

 

 

Zur Aufzeichnung "Wie können Sie Ihre Zähne zu Hause bleichen, ohne dem Zahnschmelz zu schaden" 2 Kommentare
  1. Maria:

    Ich möchte meine Zähne bleichen, wie kann ich das machen?

    Antwort
    • Svyatoslav Gennadiewitsch:

      Hallo! Konsultieren Sie Ihren Zahnarzt für Beratung direkt in dem Stuhl, als:

      1. Bleaching ist möglicherweise nicht in allen klinischen Fällen möglich (z. B. ist es nicht sicher, alle Zähne aufzuhellen);

      2. Professionelle Methoden (beim Arzt) sind am effektivsten und sichersten (Sie wollen nicht Ihren Zahnschmelz verderben).

      Ich möchte nicht, dass Sie mit Ihren Zähnen experimentieren, da es manchmal extrem schwierig ist, den Zahnschmelz wieder herzustellen (manchmal ist dies ohne therapeutische Behandlung der Zähne nicht möglich).

      Antwort
Hinterlasse deinen Kommentar

Nach oben

Artikel 2 Kommentare

© Copyright 2014-2019 plomba911.ru

Die Verwendung von Materialien von der Website ohne Zustimmung der Eigentümer ist nicht gestattet

Datenschutzrichtlinie | Benutzervereinbarung

Rückkopplung

Sitemap